Donnerstag, 11. August 2011

Bergbaumuseum Bochum

Der Ruhrpott! So war er jahrelang in den Köpfen aller – grau, staubig und Kohle! Heute ist das vorbei, das Ruhrgebiet hat eine schmerzliche Umwandlung hinter sich – viele Arbeitsplätze gingen verloren, die Kumpel kämpften bis zum Schluss für ihr Überleben.

Was es hieß im Bergbau zu arbeiten, wie sehr diese Arbeit die Menschen in dieser Gegend prägte und vieles mehr ist heute noch im Bergbaumuseum in Bochum zu sehen.
Hier kann man auch ein der Realität nachgebildetes Anschauungsbergwerk besuchen, auf die Ausichtsplattform des Fördergerüstes hochfahren (kein Sturm!) und eine phantastische Aussicht über Bochum und das ganze Ruhrgebiet genießen oder die Exponate der Sammlungen mit Bergwerksgegenständen anschauen. Zusätzlich gibt es immer eine wechselnde Sonderausstellung.
Auf der Internetseite kann man sich schon vorinformieren und sehen was einem alles erwartet. Und wer gerne weitere Fotos von meinem Besuch sehen möchte, sei auf meine Picasa-Seite eingeladen.
Viel Spaß beim Schmökern….
Information im Netz
Deutsches Bergbau-Museum . Am Bergbaumuseum 28 . 44791 Bochum
Infoline: 01805 - 877234 (0,14 €/Min. aus dem Festnetz der dt. T-Com)
Tel.: +49-(0)234-5877-0
info(at)bergbaumuseum(dot)de