Freitag, 26. Oktober 2012

Bad Luhačovice und Bad Jachymov in Wien


Auch heuer wieder präsentierten die beiden beliebten Kurorte ihre Angebote und Packages für Weihnachten und Silvester, aber auch bereits wieder für die nächste Saison ihren interessierten Gästen im Tschechischen Zentrum in der Herrengasse in Wien.
 Wer diese Tage verpasst hat, sollte auf der Seniorenmesse vom 14.-17.11. 2012 bei freiem Eintritt (Messe Wien) vorbeischauen und seinen Wellness- oder Kuraufenthalt am besten gleich buchen!

Die „Kurtage“ begannen im Tschechischen Zentrum mit dem traditionellen Fest, bei dem Kunden und Freunde des beliebten Kurbades Bad Luhačovice eingeladen waren. Generaldirektor Dr. Eduard Blaha, zugleich auch Generaldirektor des Radon Bades Jachymov (Joachimstal) führt mit diesen beiden Bädern, die derzeit größte Bädergruppe Tschechiens, stellte sein Team  und mit diesen attraktive Angebote für Kur- und Wellnessaufenthalte vor. Besonders Bad Luhačovice ist bei den Wienern recht beliebt, ist es doch nur 2 ½ Stunden entfernt und bietet neben den Kuranwendungen mit dem Hotel Alexandria auch ein ausgezeichnetes Wellness-Hotel und die wunderschöne Architektur von Dušan Jurkovič. 

v.l.n.r.:Jiri Hnatek/Primar Bad Luhacovice AG, Dr. Eduard Blaha/Generaldirektor Bad Luhacovice AG und Bad Jachymov, Dr. Elisabeth Zöckl/ domus communications, DI Ivan Broz/ Wirtschafts-u.Handelsrat der Tschechischen Botschaft

Bad Jachymov punktet durch seine Radon-Kuren, die wilde Landschaft  und die (teilweise schreckliche) Geschichte. Im Winter kann man hier durch die nahen Skigebiete Skifahren und Langlaufen mit einem Kur- oder Wellnessaufenthalt verbinden. Hier punktet auch die Entfernung zu Deutschland: während man von Wien mit 5 Stunden Anreisezeit rechnen muss, ist man von Leipzig, Dresden oder Nürnberg bereits in 2 ½ bis 3 Stunden im Ort.
Wer mehr über beide Orte und Hotels erfahren will, sollte sich auf www.ask-enrico.com umschauen und wer es doch nicht auf die Seniorenmesse schafft (oder den das Wort Senior) abschreckt, findet hier auch die neuesten Angebote, wie auch auf www.badluhacovice.cz und www.laznejachymov.cz/de/.



Hier freut sich Ingeborg Postel über ihren Preis bei der Verlosung, überreicht durch Generaldirektor Dr. Eduard Blaha.